Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Puppen Test bzw. Überblick der besten Modelle 2019 – aktuelle Modelle im Vergleich!

Puppen – aktuelle Modelle im Vergleich!Die meisten kleinen Mädchen hatten in ihrer Kindheit wohl mindestens eine Puppe. Neben Puppen für Mädchen gibt es inzwischen auch Puppen für Jungs, welche die Sozialkompetenz der kleinen Herren auf spielerische Art und Weise fördern sollen. Puppen zum Baden oder eine Puppe mit Lauffunktion bereiten vielen kleinen Puppenmuttis eine große Freude. Doch das ist längst nicht alles. Denn die sogenannten Reborn-Puppen können auch erwachsenen Frauen, die ein Kind verloren haben oder nie eines bekommen konnten, über ihre Trauer hinweg helfen. Als sogenannte Dummys kommen Puppen nicht nur bei Crash-Tests , sondern auch bei Erste-Hilfe-Kursen zum Einsatz. Puppen sind demnach weitaus mehr als ein reines Kinderspielzeug. In Form von Puppen mit Haaren finden sie auch zu Lernzwecken Verwendung, während Schaufensterpuppen im Einzelhandel nicht mehr wegzudenken sind.

Puppe Test 2019

Ergebnisse 1 - 48 von 408

Sortieren nach:

Puppen – eines der ältesten Spielzeuge der Menschheitsgeschichte

Puppen – aktuelle Modelle im Vergleich!Wie jeder vollständige Puppen-Test zu berichten weiß, handelt es sich bei Puppen, die meist eine Nachbildung eines Menschen darstellen, um eines der ältesten sowie beliebtesten Spielzeuge aller Zeiten. Diese populären Spielzeuge sind ebenso ein häufiger Gebrauchsgegenstand, der auch als Liebhaberstück für Sammler sowie als Souvenir von Bedeutung ist. Vor allem Künstlerpuppen können hohe Preise erzielen – zum Teil auch bei Auktionen. In einigen Religionen sind Puppen, wie zum Beispiel Voodoo-Puppen ebenso von Bedeutung.

Ob Baby-Puppen, eine Puppe für Kleinkinder oder eine Puppe 60 cm, die Beliebtheit dieses Spielzeugs ist ungebrochen. Dass Puppen wie echt aussehen, ist jedoch ein neuer Trend. Selbst eine Puppe ab 2 Jahren soll bereits möglichst realitätsnah aussehen. Bei den Reborn-Puppen ist dies ganz besonders wichtig. Schließlich können diese Baby-Puppen im Extremfall sogar einen verstorbenen Säugling in Form einer Puppe wieder „auferstehen“ lassen. Zunächst einmal haben Puppen jedoch keine so realistische Form angenommen.

Auch Stöcker, Steine und Wurzeln wurden vor Tausenden von Jahren bereits genutzt, um damit das Mutterdasein nachzuspielen. Selbst in Kindergräbern aus der Jungsteinzeit finden sich Figuren aus Ton, die ein sehr puppenhaftes Aussehen vorweisen. Während eine Puppe aus dem Mittelalter oder von früher vor allem aus den nachfolgenden Materialien hergestellt wurde, haben sich Stoff und Kunststoff heute bei der Puppenherstellung durchgesetzt. Porzellan und Holz kommen hingegen selten zum Einsatz. Eine Puppe für Babys wird immer aus besonders weichen Materialien hergestellt, während es sich bei Porzellanpuppen eher um Sammlerstücke handelt.

  • Kuhfladen
  • Holz
  • Ton
  • Stoff
  • Bronze
  • Pflanzenfasern
  • Stroh
  • Terrakotta
  • Alabaster
  • Wachs

Während Sie heute sogar eine interaktive Puppe oder eine Babypuppe mit lebensechten Funktionen kaufen können, hat es im Laufe der Geschichte sehr lange gedauert, bis sich der Beruf des Puppenmachers etabliert hatte. Erst ab dem 15. Jahrhundert war die kommerzielle Herstellung von Puppen überhaupt von Bedeutung. In den 1980er-Jahren haben Puppen zunehmend als Sammler- und Kunstobjekte an Bedeutung gewonnen. Den ersten Puppenkongress von ganz Deutschland gab es beispielsweise im Herbst des Jahres 1977 in Tecklenburg.

Übrigens: Ältere Puppen können heutzutage als kostbare Antiquitäten zu hohen Preisen verkauft werden. Allerdings ist dies nur dann der Fall, wenn der Zustand der Puppen wirklich ausgezeichnet ist und es sich um ein echtes Original handelt.

Arten von Puppen im Überblick

Barbie ist eine der wohl bekanntesten Puppen der Welt. Baby Born dürfte den meisten kleinen Mädchen ebenso ein Begriff sein. Wie bereits angesprochen, sind es aber nicht nur die Puppen für Kinder, die am Markt angeboten werden.

Die nachfolgende Tabelle gewährt Ihnen einen Überblick, welche Arten von Puppen mittlerweile angeboten werden:

Puppe mit Schlafaugen Puppe mit Sprachfunktion Puppen mit Haaren Puppe zum Baden
Babypuppe mit lebensechten Funktionen – zum Beispiel eine Puppe, die läuft und spricht, oder eine Puppe, die weint und Pippi macht Puppe mit Lauffunktion Interaktive Puppe Puppe Porzellan
Stoffpuppe Übungspuppe – zum Beispiel für Lebensretter oder Azubis im Frisörbereich Puppe mit Weichkörper Puppe dunkelhäutig
Alte Puppen als Sammlerstücke – zum Beispiel aus der DDR Waldorfpuppen Puppe zum Anziehen – teilweise auch aus Papier Puppe zum Schminken
Puppe zum Kämmen und Frisieren Crash-Test -Puppen Kunstpuppen oder Künstlerpuppen, die nur in einer geringen Auflage angeboten werden Modepuppen/ Schaufensterpuppen
Matrjoschka Monchici Trinkende Puppen Reborn-Puppen – Puppen wie echt
Handpuppen Fingerpuppen Puppen an Fäden – Marionetten Voodoo-Puppen
Lebensgroße Puppen Bauchrednerpuppe Barbie-Puppen Puppe klein für ein Puppenhaus

Puppen für Kinder – am besten mit dem passenden Zubehör

Da Puppen zu den beliebtesten Spielzeugen überhaupt gehören, hat sich mittlerweile auch eine riesige Zubehörindustrie entwickelt. Selbst eine Puppe ab 1 Jahr wird inzwischen schon mit Fläschchen sowie eigenen Windeln angeboten. Wie ein unabhängiger Puppen-Test gezeigt hat, legen viele kleine Puppenmuttis sehr viel Wert auf dieses Zubehör. Ob Sie nun eine sprechende Puppe neu kaufen oder sich für eine Puppe mit Funktion entscheiden, je mehr Zubehör, desto mehr können sich die kleinen Puppenmütter und -väter mit diesem Spielzeug ausleben.

Wer nicht ein Puppe Porzellan als Sammlerstück kauft, sondern vielmehr nach diesem Spielzeug für ein Kind sucht, der kann abhängig von der Art der Puppe mit dem folgenden Zubehör nichts falsch machen:

  • Puppen-Kinderwagen/ Puppenwagen
  • Puppenhaus/ Puppenstube sowie die passenden Puppenmöbel
  • Puppenbett
  • Puppenhochbett
  • Puppenreisebett
  • Badewanne zum Waschen der Puppe
  • Perücken für Puppen
  • Pflegestation
  • Puppentheater
  • Erstausstattungsset mit Schnuller
  • Puppen-Tragegurt
  • Puppen-Autositz
  • Puppen-Fahrradsitz
  • Puppentragetasche
  • Puppenbuggy 2-in-1 oder 3-in-1
  • Puppenwickeltisch oder Puppenwickelstation
  • Puppenhochstuhl
  • Puppenkleiderschrank
  • Puppenkleidung – natürlich in der passenden Größte für die Puppe 50 cm, die Puppe 30 cm oder noch kleinere Puppen
  • Puppengeschirr
  • Puppenbadewanne

Tipp: Zum Teil lässt sich dieses Puppenzubehör auch selbst herstellen. Wer häkeln, stricken oder nähen kann, kann Puppenkleidung selber machen. Besonders schön: Wenn Sie die Puppenkleidung an das Outfit der kleinen Puppenmutti anpassen und beide im Partnerlook auftreten können. Bei Puppen aus Stoff können geschickte Mamis auch zum Puppendoktor werden und kleinere Löcher selbst stopfen oder nähen. Puppenkliniken, die sich auf die Reparatur der heiß geliebten Puppen spezialisiert haben, gibt es inzwischen in vielen deutschen Städten sowie im Internet.

Puppen kaufen – darauf kommt es in einem unabhängigen Puppen-Test an

Puppen – aktuelle Modelle im Vergleich!Ob es eine Puppe groß oder eine Puppe klein sein soll, ist eine Frage des Geschmacks und der persönlichen Vorlieben. Gerade wenn eine Puppe für Babys gesucht wird, sind es andere Kriterien, die der Gesundheit zuliebe deutlich mehr ins Gewicht fallen sollten. Eine Puppe, die von der Stiftung Warentest oder von Öko Test sehr gut ausgezeichnet wurde, ist dank der wenigen Schadstoffe für Kinder zu empfehlen. Gerade da eine Puppe ab 1 Jahr oder eine Puppe ab 2 Jahren häufig noch in den Mund genommen wird ist dies so wichtig.

Damit Sie sich mit Leichtigkeit für eine Puppe entscheiden können, die Ihrem Nachwuchs viel Freude macht, behalten Sie die folgenden Kriterien am besten im Hinterkopf und überlegen genau, welche Puppe Ihren Ansprüchen am ehesten gerecht wird:

  • Größe der Puppe – zum Beispiel eine Puppe groß (lebensgroß), eine Puppe 60 cm, eine Puppe 50 cm, eine Puppe 30 cm sowie weitere gängige Größen wie 90 cm, 70 cm, 46 cm, 43 cm, 40 cm und 20 cm
  • Art der Puppe und angedachter Verwendungszweck – zum Beispiel eine Puppe für Kleinkinder, eine sprechende Puppe neu, eine Puppe mit Funktion wie eine Puppe mit Sprachfunktion, eine Puppe mit Schlafaugen, eine Übungspuppe, eine Stoffpuppe, eine Puppe mit Weichkörper, Puppe dunkelhäutig für Kinder mit einer dunklen Hautfarbe, usw.
  • Materialverarbeitung – Puppe Stoff oder aus Kunststoff, am besten aus schafstoffgeprüften Materialien (zum Beispiel eine Puppe Stoff aus Bio-Baumwolle)
  • welches Zubehör von dem jeweiligen Hersteller passend zu genau dieser Puppe angeboten wird – zum Beispiel ein Puppen-Kinderwagen, ein Puppenwagen, ein Puppenhaus
  • Testberichte, Erfahrungen und Bewertungen anderer Verbraucher – welches ist ihr Testsieger?
  • Preise im Preisvergleich – beim Vergleich auch ein Angebot, was gerade im Sale oder Outlet reduziert ist, sowie die Kosten für den Versand bedenken
  • die allgemeine Qualität – wie gut wurde die Puppe verarbeitet, wie langlebig ist sie?
  • Aussehen – Haarfarbe, Haarlänge (lange Haare oder kurze bzw. gar keine Haare), Augenfarbe, Hautfarbe, etc.
  • sind Ersatzteile für die Puppe erhältlich, sofern diese irgendwann gebraucht werden
  • der Hersteller und wie lange dieser bereits Puppen anbietet
  • wie weich und kuschelig die Puppe ist
  • ob die Puppe sich in der Maschine waschen oder wie die Puppe sich anderweitig reinigen lässt
  • das Gewicht der Puppe – vor allem von Bedeutung, wenn Sie die beste Puppe für 2-Jährige oder eine möglichst leichte Puppe für 1-Jährige suchen (die beste Puppe für 3-Jährige darf hingegen schon deutlich schwerer sein)
  • die Altersfreigabe des Herstellers – Puppen mit sehr vielen Kleinteilen sind für Kinder unter drei Jahren zum Beispiel nicht geeignet/ welche Puppe für Kleinkind geeignet ist, muss daher angegeben werden
  • wie alt die Puppe ist sowie ihr Zustand bei Sammlerstücken
  • ob die Puppe mit einem Echtheitszertifikat geliefert wird (nur bei besonders wertvollen Puppen von Bedeutung)
  • ob Batterien notwendig sind, um die verschiedenen Funktionen der Puppe nutzen zu können (falls kleine Kinder mit der Puppe spielen sollen, ist es wichtig, dass das Batteriefach sicher mit einer Schraube verschlossen wurde)
  • welches Zubehör bereits im originalen Lieferumfang enthalten ist

Da wir Ihnen nun so viele Tipps für den Kauf einer Puppe mit auf den Weg gegeben haben, möchten wir Sie als Teil unserer Kaufberatung ebenfalls über die führenden Marken informieren.

Wenn Sie eine Puppe im Puppen-Shop günstig kaufen wollen, werden Sie bei einem Geschäft wie eBay, IKEA, Toys R Us oder myToys vor allem die folgenden Marken antreffen:

Puppen für Mädchen oder Puppen für Jungs – die Vor- und Nachteile von diesem Spielzeug

Ein Blick auf die aktuellen Neuheiten und Trends zeigt, dass Puppen immer noch hoch im Kurs steht. Die neueste und beste Puppe mit Funktion setzt zunehmend auch auf elektronische Technik und wird immer mehr zu einer Art Roboter, der Ihr Kind auch sprechend und mit Funktionen wie einem Weinen, wenn die Puppe gefüttert werden will, unterhält. Somit wird die Puppe zu einer Art Simulator für ein echtes Baby. Während eine Puppe mit vielen Funktionen während der 80er und 90er in der heutigen Form noch nicht denkbar war, gibt es weiterhin viele Argumente, die für den Kauf einer Puppe für ein Kind sprechen.

Die wichtigsten Vor- und Nachteile dieser Art von Spielzeug, das inzwischen weit mehr ist, haben wir daher nachfolgend für Sie zusammengestellt:

  • eine Puppe für Unfalltests/ eine Dummy-Puppe kann bei Crash-Tests genutzt werden, um zum Beispiel für mehr Fahrsicherheit (auch bei Kinder- oder Fahrradsitzen) zu sorgen
  • Puppen können zu verschiedenen Schulungs- und Fortbildungszwecken eingesetzt werden – zum Beispiel im medizinischen Bereich, bei Erste-Hilfe-Kursen für jedermann, im Frisörhandwerk, als Übungsmodelle für eine perfekte Nagelmodellage, usw.
  • mit Puppen können Kinder ihre sozialen Kompetenzen trainieren
  • Puppen sind beliebte Sammlerobjekte
  • Puppen können Müttern über den Verlust eines Kindes hinweghelfen
  • Puppen können Trost spenden
  • Puppen können im Rahmen einer Psychotherapie bei Kindern eingesetzt werden – zum Beispiel, damit Kinder das schreckliche Erlebte ohne Worte darstellen und gemeinsam mit dem Therapeuten verarbeiten können
  • Puppen können zu Unterhaltungszwecken genutzt werden – auch in Film und Fernsehen oder beim kreativen Spiel zuhause
  • diese Art von Spielzeug ist ein nahezu universelles Geschenk, welches den meisten kleinen Mädchen viel Freude bereiten wird
  • Puppen sind schon für vergleichsweise kleines Geld erhältlich und daher für die meisten Eltern erschwinglich
  • Puppen werden für die verschiedensten Altersklassen angeboten
  • Puppen können individuell angefertigt werden, damit sie dem Kind ähnlich sehen
  • Kinder können als Puppenmütter oder Puppenväter verantwortungsbewusster werden
  • die Fantasie wird beim Spiel mit den Puppen angeregt
  • das An- sowie das Ausziehen der Puppen fördert die motorischen Fähigkeiten der kleinen Puppeneltern
  • Puppen gelten in den Augen vieler Teenager als eher uncool
  • vor allem ältere Puppen können mit Schadstoffen belastet sein, die bei Spielzeugen der heutigen Zeit verboten sind
  • Puppenzubehör ist häufig vergleichsweise teuer
  • Puppen mit vielen Kleinteilen sind für kleine Kinder nicht zu empfehlen, da das Verschluckungsrisiko viel zu groß ist

Die Liste der Vorteile ist dermaßen lang, dass viele gute Gründe dafür sprechen, dem eigenen Kind eine Puppe in die Hand zu drücken. Das gilt im Übrigen nicht nur für Mädchen, sondern auch für Jungs, von denen viele gerne mit Puppen spielen, sofern sie die Möglichkeit dazu bekommen. Eine Puppe, für die es viel Zubehör gibt, ist insofern ein tolles Geschenk, als dass die anderen Familienmitglieder sowie die geladenen Gäste dem Geburtstagskind dann einfach das entsprechende Puppenzubehör schenken können. Es scheint also so, dass Puppen nicht so schnell aus der Mode kommen werden.

FAQ - Häufige Fragen zum Thema

Welches sind die besten Produkte der Kategorie "Puppen"?

Welche Hersteller bieten eine Top-Qualität bzw. ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?

Wie viel kosten die empfohlenen Modelle auf dieser Seite?

Das günstigste Produkt kostet derzeit ca. 16 Euro und das teuerste Produkt ca. 93 Euro. Der durchschnittliche Preis aller hier gezeigten Modelle für "Puppen" beträgt ca. 40 Euro.

Letzte Aktualisierung am 07.12.2019