Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Russische Puppen – für schachtelbares Puppenvergnügen

Russische PuppenRussische Steckpuppen sind ein beliebtes Souvenir, das man seinen Lieben aus dem Russland-Urlaub mitbringt. Obwohl die sogenannte Matroschka-Puppe erst rund 100 Jahre alt ist, gilt sie als typisches Mitbringsel aus Russland. Meist werden russische Puppen aus Holz gefertigt. Das Besondere an der Holzpuppe ist, das man sie öffnen kann und im Inneren der Puppe viele weitere Puppen findet. Weil man die Holzpuppen unkompliziert ineinander stecken kann, werden sie auch häufig als russische Schachtelpuppen bezeichnet.

Russische Puppe Test 2019

Russische Puppen kaufen und mehrere Matroschkas erhalten

Russische PuppenEinerseits sind russische Puppen dafür bekannt, ineinander gesteckt zu werden, andererseits für ihre künstlerischen Bemalungen. Beide Eigenschaften spielten bereits bei der allersten russischen Matroschka eine wichtige Rolle. Denn im Jahr 1890 haben sich der russische Maler Sergei Wassiljewitsch Maljutin und der Holzdrechsler Wassili Petrowitsch Swjosdotschkin zusammengetan, um die erste russische Schachtelpuppe zu kreieren.

Der Name „Matroschka“ lehnt sich an den Frauennamen „Matrjona“ an, der zur damaligen Zeit äußerst beliebt war. Zudem leitet er sich von dem lateinischen Begriff „Mater“ ab, was auf Deutsch „Mutter“ bedeutet und damit eine sehr passende Bezeichnung für die russischen Puppen darstellte. Die Puppen sind meist als Frauen dargestellt und sollen an typische Bauernfrauen erinnern. In Deutschland werden russische Steckpuppen auch gerne als „Babuschka-Puppen“ bezeichnet, was jedoch nicht ganz richtig ist. „Babuschka“ bedeutet „Oma“ der „Großmutter“ und hat nichts mit den Holzpuppen zum ineinander Stecken zu tun.

Russische Steckpuppen sind einerseits natürlich beliebte Souvenirs, andererseits sind sie ein tolles Kinderspielzeug. Werden russische Puppen immer kleiner, wenn man sie auseinander nimmt, eignen sie sich beispielsweise hervorragend für Rollenspiele, bei denen eine Mutter, eine Tante und die Kinder oder Enkelkinder gespielt werden können. Dass russische Schachtelpuppen bei Kindern beliebt sind, hat übrigens auch der Spielzeughersteller Mattel erkannt. Im Jahr 2011 stellte er eine russische Barie-Puppe her, auf deren Rock zahlreiche Matroschkas abgebildet waren.

Wenn in die Vitrine nur eine Original Matroschka soll

Während man beim Kauf von Kinderspielzeug durchaus Kompromisse eingehen kann und vielleicht auch russische Schachtelpuppen mit dem Namen „Mascha“ wählt, sollen in der heimischen Vitrine natürlich nur echte russische Steckpuppen zu finden sein. Glücklicherweise finden sich im Internet zahlreiche Anbieter, die russische Steckpuppen verkaufen, sodass man nicht extra nach Russland fliegen muss. Allerdings ist das Angebot so vielfältig, dass die Kaufentscheidung oft schwerer fällt als gedacht. Folgende Tabelle zeigt übersichtlich, was welche Produktattribute bedeuten:

Bezeichnung des Produkts Erklärung
Matroschka Lassen sich russische Puppen ineinander stecken und werden russische Puppen immer kleiner, so bezeichnet man diese als „Matroschka“.
Original Matroschka Original russische Puppen Matroschka sind aus Holz gefertigt und werden in der Regel in Russland (von Hand) hergestellt.
Alte/Antike russische Steckpuppen Leider gibt es eine rechtliche Definition für das Wort „antik“. Werden russische Matroschkas als alt oder antik bezeichnet, besitzen sie entweder ein antik gestaltetes Design oder sie sind tatsächlich mehrere Jahre alt.
Holz-Matroschka Die russischen Puppen sind aus Linden- oder Birkenholz hergestellt.
Porzellan-Matroschka Die russischen Steckpuppen sind aus Porzellan gefertigt und damit nicht als Kinderspielzeug geeignet.

Wer auf der Suche nach Original-Matroschkas ist, wird unter Umständen einen Blick auf ebay werfen. Leider werden bei privaten Verkaufsanzeigen keine Kontrollen durchgeführt. Wer russische Puppen Matroschka mit der Bezeichnung „Original“ versieht, kann unter Umständen auch Produkte verkaufen, die günstig in China produziert worden sind. Besser ist es daher, sich für neue Produkte zu entscheiden und mit einem russische Puppen Test mehr über die jeweiligen Anbieter und Puppen zu erfahren.

Bemalung gibt Auskunft über der Wert der Steckpuppen: Wer hochwertige russische Puppen kaufen will, möchte seine Kaufentscheidung natürlich nicht bereuen, vor allem wenn der Preis für die Puppen relativ hoch ausfällt. Deswegen sollte man auf die Bemalung der Produkte achten. Werden russische Puppen immer kleiner und trotzdem lassen sich kaum Unterschiede in der Bemalung feststellen, so gelten die Steckpuppen als besonders hochwertig.

Russische Puppen Test hilft bei der Auswahl

Wer demnächst russische Puppen ineinander stecken möchte und sicher gehen will, dass er ein gutes Produkt gekauft hat, der sollte sich nach einem unabhängigen russische Puppen Test umsehen. Da es sich bei russischen Steckpuppen eher um Nischenprodukte handelt, wird es vielleicht ein bisschen dauern, bis man einen professionellen russische Puppen-Vergleich findet. Allerdings lohnt sich die Suche. Denn mit einem solchen russische Puppen-Vergleich profitiert man vom Wissen erfahrener Experten. In einem unabhängigen Test werden Verarbeitung und Haltbarkeit überprüft. Außerdem werfen die Profis einen Blick auf das Preisleistungsverhältnis und befassen sich im Idealfall mit den Stoffen und Farben, die für die Herstellung der Matroschka-Puppen verwendet werden. Zudem wird man durch einen russische Puppen Test vielleicht auf spezielle Modelle aufmerksam, die man sonst nicht entdeckt hätte, wie beispielsweise sehr kleine russische Puppen oder russische Steckpuppen mit großen Ohren. Sobald alle Puppen bewertet sind, küren die Tester meist einen russische Puppen-Testsieger. Dieser Testsieger zeigt im Preisvergleich mit anderen Produkten das beste Preis-Leistungsverhältnis und gilt deswegen ganz klar als Kaufempfehlung.

Matroschka selber machen: Wer noch ein besonders originelles Geschenk für Weihnachten oder einen Geburtstag sucht, der kann russische Puppen auch selbst basteln. Wer sehr begabt ist, kann die Steckpuppen selbst aus Holz drechseln und anschließend bemalen. Allerdings kann man die kleinen Püppchen ebenso häkeln, wobei man sie dann jedoch nicht mehr ineinander stecken kann.

Russische Puppen beeindrucken auf vielfältige Art und Weise

Ganz gleich, ob man den russische Puppen-Testsieger oder eine andere Puppe in einem speziellen russische Puppen-Shop oder bei Amazon bestellen möchte – wer sich für die Holzpuppen entscheidet, darf sich über folgende Vorteile freuen:

  • mit nur einem Kauf erhält man bis zu 20 Puppen
  • originelle Geschenkidee
  • in unterschiedlichen Preisstufen erhältlich
  • Holzspielzeug birgt in der Regel nur wenige Gefahren

Allerdings sollten einem ebenso folgende Nachteile bewusst sein:

  • spielen erfordert Fantasie der Kinder, russisch sprechende Puppen sorgen unter Umständen für mehr Spaß
  • original russische Steckpuppen sind oft teuer

Wer echte russische Steckpuppen in einem speziellen russische Puppen-Shop günstig kaufen möchte, der sollte einen Online-Preisvergleich nutzen. Dieser liefert einem im Handumdrehen aktuelle Preise beliebter Online-Shops, sodass man die ausgesuchte Puppe schnell und einfach günstig kaufen kann.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen