Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Puppen für Mädchen – klassische Geschenke, die bei Mädchen immer gut ankommen

Puppen für MädchenSucht man nach einem Geburtstagsgeschenk für die Nichte oder möchte man der eigenen Tochter eine Freude machen, sind Puppen für Mädchen eine hervorragende Geschenkidee. Zahlreiche Kinder lieben es, sich um eine Puppe zu kümmern oder mithilfe der Puppen in andere Rollen zu schlüpfen und sich kreative Geschichten auszudenken. Puppen sind in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich. Möchte man Puppen für Mädchen kaufen, sollte man in erster Linie das Alter sowie den Geschmack des Kindes berücksichtigen. Beliebte Klassiker bei Mädchen sind beispielsweise Anziehpuppen, Babypuppen oder Puppen mit Haaren.

Puppe für Mädchen Test 2019

Für jedes Mädchen eine passende Puppe finden

Puppen für MädchenDas Puppenspiel ist ein fester Bestandteil der Kindheit. Obwohl die meisten Menschen bei Puppen zunächst an Mädchen denken, spielen und kuscheln ebenso kleine Jungs mit Puppen. Je älter die Kinder jedoch werden, desto differenzierte gestalten sich ihre Interessen. So interessieren sich ältere Jungs vor allem für

  • Sportler,
  • Actionfiguren oder
  • Autos,

während Mädchen sich dafür begeistern, Puppen anzuziehen, sie zu schminken oder deren Haare zu stylen. Puppen für Mädchen sind für jede Altersgruppe erhältlich.

Nachfolgende Tabelle zeigt übersichtlich, welche Puppenvarianten sich für welches Alter besonders gut eignen:

Altersgruppe Geeignete Puppen
Puppe für Babys
  • Erstlingspuppe
Puppen für Mädchen ab 1 Jahr
Puppen für Mädchen 2 Jahre
  • Puppen aus Stoff
  • Weiche Babypuppen
Puppen für Mädchen ab 3 Jahren
Puppen für Mädchen ab 4 Jahren
  • Babypuppen
  • Funktionspuppen
Puppen für Mädchen ab 5 Jahren
  • Anziehpuppen
  • Babypuppen
  • Funktionspuppen
  • Puppen zum Frisieren
  • Badepuppen
Puppen für Mädchen ab 7 Jahre, für 8 Jahre alte Kinder
  • Anziehpuppen, Barbies
  • Funktionspuppen
  • Puppen mit Haaren zum Kämmen und Frisieren
  • Puppen zum Schminken

Diese Tabelle zeigt sehr deutlich, dass es einen großen Unterschied macht, ob man für einjährige Mädchen eine Puppe sucht oder ob man seiner Nichte zur Einschulung eine Puppe schenken möchte. Zusätzlich sollte man natürlich die Interessen der Kinder berücksichtigen.

Babypuppen fördern die sozialen Fähigkeiten der Kinder

Unzählige Mädchen haben im jungen Alter Spaß daran, die Rolle einer Mutter zu spielen. Sogenannte Baby-Puppen, die sowohl als Puppen für 3-jährige Mädchen als auch für Mädchen ab 6 Jahren erhältlich sind, sind kleinen Babys nachempfunden. Einige Puppen sind sogar in der Lage, zu schreien, Wörter zu lernen, zu essen und aufs Töpfchen zu gehen. Puppen mit Schlafaugen schließen ihre Augen, wenn sie ins Bett oder den Mädchen-Puppenwagen gelegt werden und ermöglichen dadurch ein besonders authentisches Spiel. Viele Eltern kaufen oftmals eine Baby-Mädchen-Puppe, weil die Tochter ein Geschwisterchen bekommt. Durch das Spiel mit der Puppe lernt das Mädchen frühzeitig einen sorgsamen Umgang mit dem Baby und erfährt zusätzlich, was es bedeutet, Verantwortung zu übernehmen. Ist die Babypuppe für kleine Mädchen gedacht, sollte sie mit einem Weichkörper ausgestattet sein, um eine Verletzungsgefahr auszuschließen.

Anziehpuppen und Puppen zum Frisieren fördern die Kreativität

Macht es einem Mädchen besonders viel Spaß, verschiedene Klamotten auszuprobieren oder nimmt es hin und wieder die Schminksachen der Mutter genauer unter die Lupe, sind Anziehpuppen sowie Puppen zum Frisieren und Schminken eine sehr gute Wahl. Bereits bei Puppen für Mädchen ab 1 Jahr oder bei Puppen für Mädchen 2 Jahre kann es sich um Anziehpuppen handeln. Diese bestehen aus sehr weichen Materialien und werden in erster Linie zum Kuscheln verwendet. Allerdings lassen sich bei einer solchen Mädchen-Puppe oftmals problemlos die Kleider wechseln. Passende Klamotten sind entweder im Lieferumfang der Puppe für Mädchen enthalten oder man erkundigt sich im Internet beziehungsweise in einem Fachgeschäft vor Ort. Darüber hinaus gibt es natürlich ebenso Anziehpuppen, die über deutlich mehr Funktionen verfügen. Ganz bekannt sind beispielsweise Barbiepuppen, bei denen man die Arme und Bein bewegen kann. Sehr beliebt sind zudem Puppen, die frisiert und geschminkt werden können. Die Puppen sind mit langen Haaren ausgestattet, die man kämmen, flechten, hochstecken und zum Teil sogar schneiden kann. Allerdings eignen sich diese nur bedingt als Puppen für 3-jährige Mädchen oder Kinder, die noch jünger sind. Frisier- und Schminkpuppen werden in der Regel mit umfangreichem Zubehör wie Haarspangen, Bürste oder Schminkutensilien geliefert. Bei Kleinkindern besteht die Gefahr, dass die Kleinteile verschluckt werden könnten. Vor dem Kauf einer Mädchen-Puppe sollte man deswegen besser einen Blick auf die Altersempfehlung des Herstellers werfen.

Reborn-Puppen Mädchen erfreuen sich bei Sammlern großer Beliebtheit

Viele Menschen sind der Meinung, dass Puppen Mädchen glücklich machen. Allerdings kann die Begeisterung für Puppen bis ins Erwachsenenalter bestehen bleiben. Während jedoch eine Puppe für Mädchen als Spielzeug genutzt wird, sammeln Erwachsene ihre Puppen und präsentieren sie meist in speziellen Vitrinen. Bei sogenannten Reborn-Puppen Mädchen handelt es sich um kleine Puppen, die aussehen wie neugeborene Babys. Die Reborn-Puppen entstehen in mühevoller Handarbeit und kosten deutlich mehr Geld als Spielzeug-Puppen-Mädchen. Zudem fühlen sich die Reborn-Puppen teilweise sogar an wie echte Babys. Auf diese Weise können sich etwa junge Menschen besser vorstellen, eine Elternrolle zu übernehmen.

Lebensecht von lebensgroß unterscheiden: Oftmals liest man in der Produktbeschreibung von Spielzeug-Puppen-Mädchen, dass die Produkte lebensgroß gefertigt seien. Das bedeutet, dass die Puppen oder Figuren eine natürliche Größe besitzen. Der Begriff „lebensecht“ beschreibt hingegen die Optik der Puppen. Ist eine Puppe für Mädchen lebensecht gefertigt, sieht sie aus wie ein realer Mensch und ist aus Materialien gefertigt, die sich wie echte Haut und Haare anfühlen.

Vor- und Nachteile von Mädchenpuppen kennen und geeignetes Spielzeug bestellen

Fragen sich Menschen, ob sie mit Puppen Mädchen glücklich machen oder ob das Spielzeug pädagogisch wertvoll ist, so lohnt es sich, die Vor- und Nachteile von Mädchenpuppen gegenüber zu stellen.

Folgende Punkte sprechen eindeutig dafür, der Tochter, Nichte oder Enkelin eine Puppe zu schenken:

  • regt die Fantasie an, fördert die Kreativität
  • verbessert die sozialen Fähigkeiten
  • mit Babypuppen lernen Mädchen erstmals Verantwortung zu übernehmen
  • für unterschiedliche Altersgruppen erhältlich

Gegen einen Kauf sprechen dagegen nur wenige Punkte:

  • Puppen für Mädchen unterstützen traditionelle Rollenmuster
  • die meisten Puppen sind keine interaktiven Spielzeuge

Ganz gleich, ob man für Puppen für Mädchen Shop im Internet oder das Fachgeschäft vor Ort aufsucht – die Auswahl ist meist riesig. Will man eine Puppe besonders günstig kaufen, verhilft ein Preisvergleich dabei, das Produkt zu finden, dessen Preis besonders niedrig ist. Will man dagegen eine Puppe kaufen, die qualitativ überzeugt, sollte man Testberichte und Ratgeber lesen. Der Puppen-Testsieger bezeichnet beispielsweise das Spielzeug, das sich in mehreren Testbereichen gegen Konkurrenzprodukte durchsetzen konnte und bei den Experten damit als beste Puppe gilt. Kombiniert man den Testbericht mit einem Preisvergleich, findet man nicht nur die besten Puppen, gleichzeitig lässt sich unkompliziert bares Geld sparen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen