Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Puppenaugen – der Spiegel zur Seele der Lieblingspuppe

Puppenaugen Die Freude der Kinder ist groß, wenn eine neue Puppe ins Kinderzimmer einzieht. Ist es ein Exemplar mit beweglichen Augen oder Schlafaugen sind Mädchen wie Jungen nicht zu bremsen. Puppenaugen, die auf- und zuklappen, wirken auf die Kinder lebensechter als eine starre Augenpartie. Im Internet – beispielsweise bei eBay Kleinanzeigen – finden sich viele Angebote für das Spielzeugzubehör. Ob neu oder gebraucht – bevor Sie dieses kaufen, empfiehlt sich ein intensiver Preisvergleich. Auf diese Weise verhindern Sie, zu viel Geld für die Glas- oder Kunststoffaugen auszugeben. Testberichte helfen, die besten Augen für das Lieblingsspielzeug Ihrer Kinder auszusuchen.

Puppenaugen Test 2020

Puppenaugen kaufen: Welche Arten befinden sich im Angebot?

Puppenaugen Eine Puppe ist ohne ihre Augen unvollständig. Sie löst beim Betrachter ein mulmiges Gefühl aus. Die „Spiegel zur Seele“ verleihen dem Spielzeug einen Hauch Menschlichkeit. Sind die Puppenaugen groß, greift das Kindchen-Schema. Der unschuldige Gesichtsausdruck berührt das Herz von Kindern und Erwachsenen. Aus dem Grund finden sich Puppen als Spielwaren und Sammelobjekte. Werfen Sie einen Blick auf die verschiedenen Varianten, fallen die unterschiedlichen Augenarten auf:

» Mehr Informationen
  • bewegliche Puppenaugen,
  • Puppenaugen als Schlafaugen,
  • Puppenaugen zum Annähen,
  • Puppenaugen zum Einsetzen,
  • Holzaugen,
  • Glas- oder Kunststoffaugen.

Form, Größe und Farbe des Zubehörs nehmen Einfluss auf das Aussehen und die „Liebenswürdigkeit“ der Puppe. Große „Kulleraugen“ wirken unschuldig und niedlich. Sie kommen vorwiegend bei Porzellanpuppen und Babypuppen zum Einsatz. Kleinere Knopfaugen verleihen dem Spielzeug einen nostalgischen Charme.

In einem Puppenaugen Shop finden Sie eine Reihe von Auswahlmöglichkeiten. Deren Preise unterscheiden sich gravierend. Das resultiert aus den verarbeiteten Materialien und dem Arbeitsaufwand bei der Herstellung. Tief in die Tasche greifen Sie bei lebensecht wirkenden Puppenaugen aus Handarbeit.

Um sie günstig zu kaufen, lohnt sich ein Vergleich verschiedener Hersteller. Glas- und Kunststoffaugen für Puppen erhalten Sie beispielsweise von:

  • Simba,
  • Götz Puppenmanufaktur,
  • Bayer Design,
  • Hoiny,
  • KUUQA

Starre oder bewegliche Puppenaugen: Für welche Puppen eignen sich welche Modelle?

Glas- oder Kunststoffaugen für Spielzeuge nehmen auf den Spielspaß großen Einfluss. Durch sie wirkt die Lieblingspuppe lebensnah. Dabei kommen für verschiedene Puppen unterschiedliche Augen infrage:

» Mehr Informationen
Art der Spielzeugaugen Eignung
Gemalte oder gestickte Augen Für eine Erstlingspuppe empfiehlt es sich, Puppenaugen zu sticken oder zu malen. Alternativ können Sie Puppenaugen häkeln, um zu verhindern, dass Kinder die Kleinteile verschlucken.
Puppenaugen zum Einsetzen Für weiche Püppchen aus Stoff empfehlen sich einsetzbare Augen. Im Handel finden Sie diese unter dem Namen „Spielzeugaugen zum Stecken“. Sie kommen für Spielwaren mit entsprechenden Augenöffnungen infrage. Dementsprechend finden sich diese Modelle bei Baby- und Porzellanpuppen.
Puppenaugen zum Annähen Besitzen Spielzeuge keine Augenöffnung, eignen sich annähbare Kunstaugen. Diese bestehen aus Glas oder Kunststoff. Ein Vorteil besteht in der guten Haltbarkeit.
Puppenaugen als Schlafaugen Die Vielzahl der Babypuppen verfügt über Schlafaugen. Diese klappen zu, sobald die Spielenden die Puppen hinlegen.
DIY Spielzeugaugen Mit Perlen und Bastelfarbe gelingt es, Puppenaugen selber zu machen. Ebenso bietet sich das Filzen der Spielzeugaugen an. Das Zubehör empfiehlt sich für selbst gefertigte Puppen. Mit den individuellen Spielgefährten bereiten Sie Freunden oder dem Nachwuchs eine Freude.

TIPP: Puppenaugen sind groß und niedlich. Unter jungen Erwachsenen wuchs in den letzten Jahren der Trend, sich Puppenaugen zu schminken. Dieses „Puppenaugenphänomen“ begann in Fernost und schwappte nach Europa und Amerika über. Um die runden Augen zu kreieren, bedarf es Kontaktlinsen und Schminkgeschick. Des Weiteren empfiehlt sich eine Wimpernverlängerung für Puppenaugen.

Kinder bevorzugen Puppen mit Schlafaugen

Sofern Sie für ein Spielzeug Puppenaugen kaufen, berücksichtigen das Alter der Kinder, die damit spielen. Babys und Kleinkinder fühlen sich von einer Puppe mit mehreren Funktionen unter Umständen überfordert. Klappen deren Augen auf und zu, sorgt dies für Aufregung im Kinderzimmer. Als sinnvoller erweist sich eine einfache Erstlingspuppe aus einem weichen Material. Bei dieser können Sie die Puppenaugen sticken. Die kleinen Knopfaugen sehen niedlich aus und verlocken weniger zum Erkunden. Das reduziert das Risiko, dass kleine Kinder die Spielzeugaugen abreißen und in den Mund stecken.

» Mehr Informationen

Für Kleinkinder ab dem zweiten bis dritten Lebensjahr steht das Kuscheln mit der Puppe im Vordergrund. Für sie empfiehlt sich ein Spielzeug aus weichem Kunststoff. Dieses misst mindestens 50 Zentimeter, sodass das Kind keine Kleinteile verschlucken oder einatmen kann. Starre Glasaugen zum Annähen sind sicher am Puppenkopf fixiert. Um die soziale Kompetenz von Sprösslingen ab dem vierten bis fünften Lebensjahr zu fördern, bieten sich Puppen mit Schlafaugen an. An diesen üben kleine Mädchen die spätere Rolle als große Schwester oder Mama.

Vor- und Nachteile von Schlafaugen

Puppenaugen als Schlafaugen gehen mit mehreren Vorteilen einher:

  • sie wirken realistischer als starre Spielzeugaugen
  • sie fördern beim „Rollenspiel“ die Kreativität
  • sie verbessern durch das lebensechte Aussehen soziale Fähigkeiten der Spielenden
  • sie bereiten großen Spielspaß – besonders Kleinkinder sind davon fasziniert
  • teilweise können die Schlafaugen nicht gewaschen werden

TIPP: Sind die Schlafaugen einer Puppe beschädigt, kaufen Sie beispielsweise in einem Puppenaugen Shop Ersatz. Achten Sie auf die richtige Größe der Modelle. Alternativ versuchen Sie, die Puppenaugen selbst zu reparieren. Zu dem Zweck informieren Sie sich über den Klappmechanismus der Schlafaugen und setzen beispielsweise einen neuen Glaskörper ein.

Die wichtigsten Kaufkriterien für Puppenaugen

Kaufen Sie für eine Puppe neue Augen, spielen mehrere Auswahlkriterien eine Rolle:

» Mehr Informationen
  • die Größe,
  • die Form,
  • die Farbe,
  • das Material und
  • die Befestigungsmöglichkeiten.

Bei der Größe kommt es darauf an, dass die Augen zum Gesicht der Puppe passen. Die Vielzahl der Kinderspielzeuge weisen das Kindchen-Schema auf. Im Verhältnis zum Puppenkopf fallen die Augen groß aus. Verfügt das Spielzeug über eine Augenöffnung, steht die Augengröße fest. Entscheiden Sie sich für ein Püppchen mit annähbaren Augen, besteht die Gefahr, zu kleine oder zu große Modelle auszuwählen. In der Folge wirkt die Puppe surreal und unheimlich.

Bei der Form unterscheiden sich runde und ovale Puppenaugen. Kreisrunde Ausführungen kommen beispielsweise bei Babypuppen zum Einsatz. Vorwiegend Porzellan- und Sammelpuppen zeichnen sich durch ein lebensnahes Aussehen aus. Aus dem Grund achten die Hersteller auf die ovale bis mandelförmige Augenform. Seltener finden Sie drei- oder viereckige Spielzeugaugen. Bei den Farben herrscht Vielseitigkeit. Neben klassischen blauen, braunen oder grünen Kunstaugen finden sich Ausführungen in Rot, Gelb oder Rosa.

Zu den wichtigsten Kaufkriterien von starren oder beweglichen Puppenaugen gehört das Material. Günstig kaufen Sie einfache Plastikaugen. Diese kleben Sie an den Puppenkopf oder nähen sie an. Höherwertiger zeigen sich Spielzeugaugen aus robustem Kunststoff. Bei ihnen handelt es sich um Puppenaugen zum Einsetzen. Legen Sie auf eine hohe Stabilität Wert, empfehlen sich Augen aus Glas oder Holz. Glasaugen verfügen über ein höheres Gewicht als Holzaugen. Durch ihren Glanz wirken sie realistischer.

Fazit: Sie können Puppenaugen günstig kaufen

Die großen Augen von Puppen berühren das Herz, da sie Unschuld und Kindlichkeit ausdrücken. Dieses Puppenaugenphänomen nahm auf die Mode Einfluss, sodass Mädchen und Frauen ihre Augenpartie optisch vergrößern. Bei Puppen, mit denen Kinder spielen, nehmen Glas- oder Kunststoffaugen eine wichtige Rolle ein, da sie ihnen Leben einhauchen. Vorwiegend Babypuppen mit Schlafaugen stehen bei Kindern hoch im Kurs. Puppenaugen malen oder nähen Sie an, wenn Sie einen Kuschelpartner für Ihren Nachwuchs selbst fertigen.

» Mehr Informationen

Relevante Beiträge und Empfehlungen:

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Puppenaugen – der Spiegel zur Seele der Lieblingspuppe
Loading...

Neuen Kommentar verfassen