Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Puppenschuhe – damit das Puppenoutfit perfekt wird

PuppenschuheSchaut man sich das Spielzeug von jungen Mädchen an, dann gehören Puppen ganz klar zu den Favoriten der Kleinen. Viele Mädchen lieben es, Puppen nach dem eigenen Geschmack einzukleiden und sie den Eltern, Geschwistern oder Freunden zu präsentieren. Damit das Spielen mit einer Puppe noch mehr Spaß macht, sollten die Kinder für die Puppen verschiedene Kleidungsstücke und Puppenschuhe besitzen. Nur dann lassen sich unterschiedliche Outfits kreieren, sodass sich die Puppen für jedes Rollenspiel eignen. Puppenschuhe gibt es sowohl für die bekannte Barbie als auch für kleine Puppenbabys oder wertvolle Sammlerpuppen aus Porzellan.

Puppenschuhe Test 2019

Puppenschuhe kaufen und die Kreativität der Kleinen fördern

PuppenschuheDie meisten Kinder beginnen im Alter von zwei bis drei Jahren mit Puppen zu spielen. Bei Kleinkindern sind vor allem kleine Babypuppen beliebt, mit denen die Kinder selbst einmal Mama spielen können. Sobald die Mädchen dann den Kindergarten oder die Schule besuchen, werden sie sich eher für das Einkleiden und Stylen einer Barbie-Puppe begeistern können. Eltern sollten das Puppenspiel der Kinder nicht unterbinden, sondern im Idealfall sogar fördern.

Verschiedene Studien haben gezeigt, dass das Spielen mit Puppen die Kreativität und die sozialen Fähigkeiten der Kinder fördert. Dadurch, dass die Kleinen in andere Rollen schlüpfen, entwickeln sie die Fähigkeit, sich in andere Personen hineinzudenken. Im Laufe des Lebens wird sich das durch ein gesteigertes Mitgefühl und Empathie zeigen. Zusätzlich fördert das Puppenspiel natürlich die Kreativität der Kinder. Je mehr Fantasie die Kinder besitzen, desto abwechslungsreicher werden die Rollenspiele ausfallen. Damit die Puppen den jeweiligen Ideen und Anlässen entsprechend gekleidet werden können, sollten die Kleinen jedoch mit Puppenkleidung und Puppenschuhen beschenkt werden.

Folgende Tabelle zeigt, für welche Puppen welche Schuharten grundsätzlich erhältlich sind:

Puppenart Erhältliche Puppenschuhe Geeignet ab welchem Alter?
Barbie-Puppen, Modepuppen
  • Sneakers
  • Stiefel
  • Sandalen
  • Pantoletten
  • Hausschuhe
  • High-Heels
Ab 4-5 Jahren
Baby-Puppen
  • Baby-Schuhe
  • Baby-Sneakers
  • Sandalen
Ab 2-3 Jahren
Künstler- oder Sammlerpuppen
  • Schnürschuhe
  • Sandalen
  • Stiefel
  • Sneaker
Für Erwachsene

Ein voller Schuhschrank für die Barbie

Die Barbie-Puppe ist wahrscheinlich die bekannteste Vertreterin von sogenannten Modepuppen. Dabei handelt es sich um Puppen, bei denen die Bekleidung und das Styling im Vordergrund stehen. Die Kinder haben mit Barbie-Puppen die Möglichkeit, aktuelle Modetrends schon im jüngsten Alter mitzuerleben und die eigene Puppe entsprechend zu stylen. Der bekannte Hersteller Mattel, von dem die Original-Barbies stammen, hat inzwischen ein umfangreiches Sortiment an unterschiedlichen Barbie-Puppen kreiert. Neben der bekannten blonden Puppe sind außerdem noch weitere Frauen-Puppen, Kinder-Puppen und Herren-Puppen erhältlich. Noch größer als die Auswahl an Puppen ist das Bekleidungs- und Schuhsortiment für Barbies. Die verschiedenen Hersteller bedienen jeden Geschmack, sodass sowohl Sandalen, Stiefel, Schnürschuhe als auch Hausschuhe, Pantoletten und viele weitere Schuharten erhältlich sind. Meist werden die Schuhe aus Kunststoff hergestellt und einfach über den Fuß der Puppe gezogen.

Nachbildungen kosten weniger Geld: Wem die Preise von Matell zu teuer sind, der kann sich für günstigere Schuhe für Puppen von anderen Herstellern entscheiden. Kann man ausgesuchte Schuhe jedoch besonders günstig kaufen, besteht die Gefahr, dass die Sandalen oder Stiefel nicht hundertprozentig auf den Fuß der Barbie passen. Daher sollte man vor einem solchen Kauf einen informativen Puppenschuhe Test lesen oder sich mit den Erfahrungen bisheriger Käufer auseinandersetzen.

Für die Babypuppe passende Puppenschuhe kaufen

Gehen die Kleinen noch nicht in den Kindergarten, spielen sie wahrscheinlich eher mit Babypuppen. Ganz bekannt sind beispielsweise Babypuppen von Baby Born. Ebenso sind Produkte von Zapf oder Schildkröt sehr beliebt bei den Kindern. Mit einer Babypuppe können die Kleinen selbst in die Rolle einer Mutter schlüpfen und sich um die Puppe kümmern. Dabei ist es natürlich wichtig, dass die Babypuppe in ihrem Bettchen nicht friert und kleine Socken oder Schuhe für Puppen trägt. Die Auswahl an Schuhen für Babypuppen ist zwar nicht ganz so groß wie bei den Modepuppen, allerdings gibt es dennoch zahlreiche Modelle in verschiedenen Farben wie rot, blau oder weiß. Oft werden Strampler oder Hemdchen für Puppen zusammen mit den Schühchen verkauft, sodass man mit einem Puppenbekleidungsset die Schuhe sehr günstig kaufen kann.

Als Erwachsener hübsche Schuhe für Puppen kaufen

Selbst wenn man bei Puppen zunächst an Spielzeug für Kinder denkt, gibt es ebenfalls zahlreiche Puppen für Erwachsene. Dabei handelt es sich um Sammler- oder Künstlerpuppen wie beispielsweise von der Marke Käthe Kruse. Diese Puppen sind nicht zum Spielen geeignet, sondern werden im eigenen Zuhause in einer Vitrine oder an anderen Plätzen stolz präsentiert. Im Normalfall wird eine Sammlerpuppe inklusive Kleidung und Puppenschuhen verkauft. Allerdings ist es gerade bei Gebraucht-Käufen keine Seltenheit, dass die Sammlerpuppen einen Schuh zu wenig besitzt oder die angezogenen Schuhe für Puppen beschädigt sind. Wer auf ebay Kleinanzeigen eine ansprechende Künstlerpuppe einer Konvolut-Sammlung ohne Schuhe entdeckt hat, muss die Puppe nicht barfuß präsentieren. Im Internet gibt es verschiedene Anbieter, die sich auf die Herstellung und den Verkauf von Puppenschuhe spezialisiert haben. Besonders beliebt ist zum Beispiel die Puppenwerkstatt Wagner, die für die Puppenschuhe Leder und andere hochwertige Materialien verwenden.

Statt Einkauf im Puppenschuhe-Shop auf DIY-Produkte setzen

Wer trotz der reichhaltigen Vielfalt an Puppenschuhen keine passenden Modelle entdeckt hat, der kann sich mit ein bisschen Geschick die gewünschten Schuhe einfach selbst basteln. Im Netz findet man verschiedene Anleitungen zum Stricken, Häkeln oder Nähen von Puppenschuhen. Dort werden sogar viele Schnittmuster kostenlos angeboten. Allerdings sollte man diese Option wirklich nur nutzen, wenn man beim Handarbeiten etwas geübt ist. Puppenschuhe sind sehr klein, sodass beim Häkeln oder Nähen äußerste Präzision gefragt ist

Vor- und Nachteile von Puppenschuhen

Puppenschuhe sind ein tolles Extra für Puppen, die den Spielspaß zusätzlich erhöhen. Wer sich nicht sicher ist, ob sich ein Kauf wirklich lohnt, der sollte sich folgende Vorzüge von Puppenschuhen ansehen:

  • Reichhaltige Auswahl an Schuhen für nahezu alle Puppenarten
  • Rollenspiele lassen sich vielfältiger gestalten
  • Fantasie der Kinder wird angeregt
  • Der Spielspaß wird erhöht

Daneben gibt es jedoch ebenso einige kleine Nachteile:

  • Puppenschuhe sind so klein, dass sie im Kinderzimmer rasch verloren gehen
  • Wird für Puppenschuhe Leder, Fell oder Wolle verwendet, sind die Preise oftmals relativ hoch

Wünscht man sich eine umfangreichere Kaufberatung als die bloße Pro- und Contra-Liste ist ein Puppenschuhe Test sehr hilfreich. Dieser sollte von unabhängigen Experten durchgeführt werden, damit die Bewertungen objektiv sind. Mit einem solchen Puppenschuhe-Vergleich erfährt man selbst als Laie, wann sich welche Schuhe anbieten, wie sich die Preise gestalten und welche Hinweise man bei der Pflege beachten sollte. Werden Schuhmodelle als Puppenschuhe-Testsieger ausgezeichnet, macht man mit einem Kauf nichts falsch. Denn diese Schuhe haben in verschiedenen Bereichen überzeugt und gelten als klarer Kauftipp. Wer hier ein bisschen Geld sparen möchte, der kann entweder einen Preisvergleich nutzen oder sich für Sparsets entscheiden, die direkt mehrere Schuhpaare enthalten.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen