Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Puppenstuben-Puppen – damit das Puppenhaus mit Leben gefüllt wird

Puppenstuben-PuppenBei einer Puppenstube handelt es sich um die Miniatur-Nachbildung eines Hauses oder einer Wohnung. Für Kinder stellen Puppenhäuser und Puppenstuben ein tolles Spielzeug dar, das ihnen dabei hilft, die Umwelt besser zu verstehen und Erlebtes verarbeiten zu können. Denn mit Puppen für die Puppenstube können sie bestimmte Ereignisse aus dem eigenen Leben nachspielen. Ebenso denken sich viele Kinder eigene Geschichten aus, sodass die Kreativität gefördert wird. Puppenstuben-Puppen sind sowohl als Holzpuppen als auch als Kunststoff-Figuren oder als Puppen aus Stoff erhältlich. Testberichte und Online-Ratgeber helfen dabei, Puppen zu finden, die sich einerseits für die Puppenstube eignen und andererseits den Kindern eine große Freude bereiten.

Puppenstuben-Puppe Test 2019

Puppen für Puppenstube: Die Puppen sollten zu ihrem Zuhause passen

Puppenstuben-PuppenEin Puppenhaus gehört häufig noch zu den Spielzeugen, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. Die Puppenstube, mit der bereits ein Elternteil gespielt hat, findet nun im Zimmer der Kinder Platz und wird dort mit neuem Leben gefüllt. Die verwendeten Puppen sind meist jedoch sehr alt und abgenutzt, sodass Eltern ihren Kindern oftmals neue Puppenstuben-Puppen kaufen möchten.

Eventuell ist die Puppenfamilie für die Puppenstube auch recht klein, sodass man sie mit weiteren Puppen ergänzen möchte. Wichtig ist in jedem Fall, dass die ausgewählten Puppen zur eigenen Puppenstube passen. Besitzt eine Puppenstube aus Holz, eignen sich Holzpuppen in der Regel sehr gut für die Puppenstube. Ebenso besitzen Puppen aus Kunststoff oft die richtige Größe, damit die Kinder mit ihnen im Holz-Puppenhaus spielen können.

Nachfolgende Tabelle zeigt übersichtlich einige der beliebtesten Puppen für Puppenstube sowie die Puppenhäuser, für die sie sich eignen:

Puppen für Puppenstube Geeignete Puppenhäuser Besonderheiten
Stoffpuppen
  • Puppenhaus aus Holz
  • Großes Kunststoff-Puppenhaus
Stoffpuppen sind in erster Linie für kleine Kinder gedacht. Deswegen sind sie recht groß, sodass das dazugehörige Puppenhaus ebenfalls sehr groß gestaltet sein sollte.
Biegepuppen
  • Großes Holzhaus
Biegepuppen sind recht große Puppen für junge Kinder. Sie eignen sich meist nur für große Puppenhäuser aus Holz.
Holzpuppen
  • Puppenhaus aus Holz
  • Puppenhaus aus Kunststoff
Holzpuppen eignen sich sowohl für Kunststoff- als auch für Holzpuppenhäuser. Wichtig ist, dass die Größe der Puppen zu den Möbeln und der Raumgröße passt.
Kunststoff-Puppen
  • Prinzessinnenschlösser
  • Holz-Puppenhaus
  • Kunststoff-Haus
Kunststoffpuppen sind meist relativ fein gearbeitet, sodass sie eher für ältere Kinder gedacht sind. Bekannt sind beispielsweise Barbiepuppen mit dazugehörigen Schlössern oder funktionsreichen Barbie-Häusern.
Sammlerpuppen
  • Holz-Puppenhaus
  • Kunststoff-Puppenhaus
Sammlerpuppen für Puppenhäuser sind in der Regel sehr klein und filigran gearbeitet. Meist gibt es spezielle Puppenhäuser, für die sie entworfen worden sind.

Das Puppenhaus als Spielzeug

Die meisten Menschen denken bei einem Puppenhaus an ein Spielzeug, mit dem sich sowohl Kindergartenkinder als auch Kinder im Grundschulalter beschäftigen. Ein Puppenhaus verspricht nicht nur jede Menge Spaß, es dient zudem der gesunden Entwicklung eines Kindes. Durch das Rollenspiel müssen sich die Kinder in eine andere Person hineinversetzen, sodass sich ihre sozialen Fähigkeiten wie Mitgefühl oder Kompromissbereitschaft verbessern. Weiterhin helfen Puppen für Puppenstuben dabei, Erlebtes besser zu verarbeiten. Gerade wenn die Kinder (noch) nicht über bestimmte Ereignisse mit den Eltern reden können, hilft ihnen das Puppenspiel dabei, verschiedene Situationen und Erlebnisse besser nachvollziehen zu können. Spielen die Kleinen mit Freunden oder Geschwistern und denken sich dabei neue Geschichten aus, wird zudem die Fantasie der Kinder angeregt, was die Kreativität fördert.

Zusammenfassend versprechen Puppen für Puppenstuben demnach mehrere Vorteile, die sowohl der Entwicklung als auch dem Vergnügen der Kinder dienen:

  • Kreativität wird gefördert
  • Soziale Fähigkeiten werden verbessert
  • Puppen für Puppenstube helfen dabei, Erlebtes besser zu verarbeiten
  • Für unterschiedliche Altersstufen erhältlich
  • In verschiedenen Varianten verfügbar

Dennoch sollte man folgende Nachteile nicht vergessen:

  • Größe, Art und Materialen der Puppe sollten zum Puppenhaus passen
  • Altersempfehlung sollte beachtet werden

Selbst wenn Puppen für Puppenstuben bei nahezu allen Kindern beliebt sind, sollte man vor einem Kauf darauf achten, dass sie keine Gefahr darstellen. Sehr kleine Puppen für Puppenstube im Maßstab 1:12 sind beispielsweise nicht für Kleinkinder gedacht. Bei den kleinen Puppen besteht die Gefahr, dass Einzelteile abbrechen und eingeatmet oder verschluckt werden können. Besser eignen sich für Kleinkinder Stoff- oder Biegepuppen. Besonders beliebt sind etwa die bekannten Käthe Kruse Puppenstubenpuppen, die sich bereits für Kinder ab zwei oder drei Jahren eignen.

Altersempfehlung berücksichtigen: Wer sich nicht sicher ist, ob sich die die ausgesuchten Puppen für die eigene Tochter oder das Enkelkind eignen, der sollte einen Blick auf die Altersempfehlung des Herstellers werden. Ein bisschen problematischer sieht es aus, wenn Puppenstuben-Puppen gebraucht gekauft werden. In diesem Fall kann man sich entweder direkt beim jeweiligen Hersteller melden und um eine Einschätzung der Produkte bitten oder man fragt bekannte Experten, wie Pädagogen oder Erzieherinnen nach ihrer persönlichen Altersempfehlung.

Alte Puppenstuben-Puppen als Sammlerobjekt

Dass ein Puppenhaus nicht unbedingt als Spielzeug verwendet werden muss, zeigt die Vielzahl an erwachsenen Liebhabern, die vor allen an alten Puppenstuben-Puppen und -Häusern interessiert sind. Die Puppen sowie die Puppenstuben werden zusammen mit den Möbeln und dem Zubehör dekorativ im eigenen Zuhause präsentiert. In der Regel handelt es sich bei Sammlerobjekten um Puppen, die sehr fein gearbeitet sind. Sie bestehen aus hochwertigen Materialien und sind oftmals handgefertigt. Sehr beliebt sind bei Sammlern außerdem DDR-Puppen, die heute nicht mehr produziert werden. Die DDR-Puppen stellen damit ein Relikt vergangener Zeiten dar, weswegen sie auch häufig in Museen oder Ausstellungen anzutreffen sind.

Kleine Puppen für die Puppenstube günstig kaufen und Kindern eine Freude machen

Ganz gleich, ob man kleine Puppen für Puppenstube als Geschenk sucht oder ob man als Liebhaber neue Sammlerpuppen erwerben möchte – die Produkte sollten im Idealfall wenig kosten und qualitativ überzeugen. Mit ein bisschen Glück findet man im Internet eventuell Testberichte und Produktvergleiche, die sich mit den ausgesuchten Puppen beschäftigt haben. Solche Testebrichte helfen dabei, die Qualität der Puppen besser einzuschätzen, sodass die Kaufentscheidung einfacher fällt. Ein Produkttest bewertet beispielsweise die Sicherheit bei Kinderspielzeug, macht Angaben zur Verarbeitung oder beurteilt das Preisleistungsverhältnis. Die Puppen, die als Testsieger gekürt werden, sind laut Meinung der Prüfer eine sehr gute Wahl, da sie in mehreren Bereichen überzeugen konnte. Ist einem der Preis für den Testsieger zu hoch, kann man im jeweiligen Puppenstuben-Puppen-Shop zudem einen Preisvergleich durchführen. So erfährt man im Handumdrehen, welche Puppen besonders günstig angeboten werden und bei welchen Puppen man einen besonders reichhaltigen Lieferumfang erwarten darf.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen