Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Puppen für Jungs – um die sozialen und kreativen Fähigkeiten zu verbessern

Puppen für JungsBei Puppen denken die meisten Menschen zunächst an Spielzeug für Mädchen. Obwohl zahlreiche Puppen angezogen, frisiert und gestylt werden können, dient das Puppenspiel in erster Linie einem anderen Zweck: Es ermöglicht den Kindern, andere Rollen einzunehmen und dadurch die eigenen sozialen Fähigkeiten zu verbessern. Gleichzeitig regt das Puppenspiel die Fantasie der Kleinen an, sodass die Kreativität gefördert wird. Puppen eignen sich also nicht nur für Mädchen, sondern stellen ebenso ein erstklassiges Spielzeug für Jungs dar. Wer seinem Sohn, dem Neffen oder dem kleinen Bruder eine Freude machen möchte, der sollte sich vorab ein bisschen mit den unterschiedlichen Puppen für Jungs auseinandersetzen und gleichzeitig die Interessen des Kindes berücksichtigen.

Puppe für Jungs Test 2019

Eine Puppe für Jungs erfüllt verschiedene Aufgaben

Puppen für JungsObwohl wir in einer Gesellschaft leben, in der Mann und Frau gleichberechtigt sind, sind bei vielen Menschen die Rollen immer noch klar verteilt: Die Mädchen spielen mit Puppen, die sie hübsch anziehen, frisieren und schminken und Jungen bekommen Autos und Actionfiguren, die ein besonders aufregendes Spielerlebnis versprechen. Zwar erkennen zahlreiche Eltern, dass sich die Tochter vielleicht mehr für

  • Autos und
  • Technik

begeistert als für Barbies, Puppen für Jungen sind für einige Menschen jedoch immer noch eine befremdliche Vorstellung. Dabei haben Kinder, ganz gleich ob Jungen oder Mädchen, schon vor vielen Jahrhunderten mit Puppen gespielt. Archäologische Funde beweisen, dass das Puppenspiel bereits in der Antike und sogar im alten Ägypten von Kindern praktiziert wurde.

Auch heute erfüllt das Spiel mit Puppen verschiedene Aufgaben, die für eine gesunde Entwicklung der Kinder von Bedeutung sind, wie nachfolgende Tabelle zeigt:

Tätigkeit Zweck, Nutzen Beschreibung
Kind kuschelt mit der Puppe Das Kind fühlt sich wohl und geborgen. Durch den direkten Kontakt mit dem weichen Stoff der Puppe erfährt das Kind ein Gefühl von Geborgenheit und Schutz.
Kind versorgt die Puppe Verbesserung der sozialen Fähigkeiten, Kind lernt Verantwortung zu übernehmen Spielt das Kind mit einer Puppe, die es versorgt, erlebt es das erste Mal, sich um etwas zu kümmern. Dadurch wird einerseits die Empathie, andererseits das Verantwortungsbewusstsein gestärkt.
Puppenspiel mit anderen Kindern Verbesserung der sozialen Fähigkeiten, Förderung der Kreativität Durch das Rollenspiel mit Puppen lernen die Kinder, Dinge aus einer anderen Perspektive zu sehen. Zusätzlich verlangt das Spiel mit anderen Kindern Kompromissbereitschaft und Durchhaltevermögen. Weil das Puppenspiel außerdem die Fantasie anregt, wird die Kreativität gefördert.
Das Kind spielt alleine mit der Puppe Innere Konflikte werden gelöst Oftmals spielen Kinder mit Puppen Erlebnisse aus dem eigenen Leben nach. Auf diese Weise können unter Umständen Probleme verarbeitet und Konflikte spielerisch gelöst werden.

Anhand dieser Tabelle lässt sich sehr gut erkennen, dass Puppen für Jungs sinnvoll sind und durchaus ihren Zweck haben. Auf der anderen Seite gibt es hingegen kaum Gründe, die dafür sprechen, dass ein Junge nicht mit Puppen spielen sollte. Weil Erwachsene jedoch sehr oft bestimmte Rollenmuster verinnerlicht haben, können sie mit einer Puppe für Jungs zunächst wenig anfangen.

Alter und Interessen des Kindes berücksichtigen, um geeignete Jungen-Puppe zu finden

Sucht man für einen Jungen eine passende Puppe, sollte man einerseits das Verhalten des Kindes beobachten, andererseits das Alters des Jungen berücksichtigen. Sucht man beispielsweise für ein Baby oder ein Kleinkind eine Jungen-Puppe bieten sich weiche Stoff-Puppen zum Kuscheln an. Die Puppen können ins Babybettchen gelegt werden, sodass sie dem Jungen ein Gefühl von Schutz und Geborgenheit vermitteln, wenn sich die Eltern einmal nicht in unmittelbarer Nähe befinden. Ist das Kind bereits ein wenig älter und wünscht sich eine Puppe zum Versorgen, bieten sich kleine Babypuppen an. Eine sehr gute Wahl ist in diesem Fall beispielsweise ein Puppen-Junge-Weichkörper. Dieser besteht aus relativ weichen Materialien und stellt die Nachbildung eines Babys oder Kleinkinds dar. Ideal ist eine solche Puppe für Jungen ab 2 Jahre, die sich einen Begleiter, einen Kameraden oder Freund wünschen. Darüber hinaus kaufen vielen Eltern eine solche Baby-Puppe für Jungen ab 2 Jahre, wenn das Kind ein Geschwisterchen bekommt und bereits jetzt auf die Rolle als großer, fürsorglicher Bruder vorbereitet werden soll. Babypuppen, wie ein Puppen-Junge-Weichkörper, sind zudem mit verschiedenen Funktionen erhältlich. So kann der Puppen-Junge beispielsweise mit Schlafaugen ausgestattet sein, gefüttert werden oder dank einer Sprachfunktion lernen, verschiedene Wörter zu sagen. Für große Jungs gibt es zudem verschiedene Puppen, die Superheldenkostüme tragen, als Bauarbeiter angezogen sind oder mit der Kleidung eines Forschers ausgestattet sind.

Muss der Puppen-Junge anatomisch korrekt sein? Möchte man eine Puppe für Junge oder Mädchen kaufen, fragen sich viele Menschen, inwieweit die Puppe anatomisch korrekt gestaltet sein sollte. Je jünger die Kinder sind, desto weniger werden sie den Proportionen der Puppe Beachtung schenken. Zwar spricht nichts dagegen, dass eine Puppe realistisch groß gestaltet ist und verschiedene Merkmale eines Jungen oder eines Mädchens hat, unbedingt notwendig ist das jedoch nicht.

Puppen für Jungs kaufen und Zubehör mitbestellen

In den meisten Fachgeschäften vor Ort richtet sich das Puppensortiment oftmals an Mädchen, die Auswahl an Puppen für Jungs ist relativ begrenzt. Von einer weitaus größeren Produktvielfalt profitiert man, wenn man Puppen für Jungs im Internet bestellt. Der Online-Einkauf lohnt sich zudem für alle, die die Puppen günstig kaufen möchten. Der Preisvergleich zeigt meist, dass ein Puppen-Junge oder -Mädchen vor Ort einen höheren Preis besitzt als wenn man für Puppen für Jungs Shop und Online-Marktplätze aufsucht. Um den Spielspaß mit der Puppe zu vergrößern, sollten Eltern nicht nur die Puppe kaufen. Bei den meisten Anbietern findet man zudem verschiedene Puppensachen für Jungs, wie etwa einen Puppenbuggy, passende Kleidung für die Puppe oder ein Trinkfläschchen. Das Zubehör sorgt dafür, dass sich die Jungen mit den Puppen noch vielfältigere Rollenspiele ausdenken können, sodass die Kreativität erstklassig weiterentwickelt wird.

Puppen für Jungs: Das spricht dafür

Ist man sich noch nicht ganz sicher, ob ein Puppen-Junge für den Sohn die richtige Wahl ist, lohnt es sich, sich die verschiedenen Vorteile von Puppen für Jungs in Erinnerung zu rufen:

  • Verbessert die sozialen Kompetenzen
  • Fördert die Kreativität
  • Stoffpuppen schenken Schutz und Geborgenheit
  • Bereitet den Jungen auf die Rolle als Bruder vor

Folgende Nachteile sollten dennoch berücksichtigt werden:

  • Für einige Menschen sind Puppen ausschließlich Mädchen-Spielzeug
  • Sehr günstige Puppen können schadstoffbelastet sein

Um sichere Produkte zu erhalten, sollte man vor einem Kauf entweder auf verschiedene Prüfsiegel achten oder Testberichte lesen, um mehr über die jeweiligen Puppen zu erfahren. Selbst wenn eine Puppe oder ein Puppenwagen für Jungs aus China einen sehr günstigen Preis hat, sollte vor dem Kauf feststehen, dass die Produkte frei von Schadstoffen sind und keine Gefahr für das Kind darstellen. Wird eine Puppe als Testsieger bezeichnet, handelt es sich um ein geprüftes Spielzeug, das in mehreren Bereichen überzeugen konnte und damit meist guten Gewissens erworben werden kann.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (55 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen