Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Puppenkleidung – bunte, liebevoll gestaltete Outfits für den Puppennachwuchs

Puppenkleidung Für den Nachwuchs nur das Beste – nach diesem Motto stellen sich viele Mädchen ihre Puppenausstattung zusammen. Immerhin soll die Lieblingspuppe nicht nur bequem schlafen und komfortabel im Puppenwagen ausgefahren werden, sondern auch aus einem großen Portfolio an Puppenkleidung auswählen dürfen. Rund um die Puppenkleidung entstand in den letzten ein gigantischer Markt. Heute ist das Angebot größer denn je. Angefangen vom gemütlichen Freizeitoutfit bis hin zu festlichen Kleidern mit allerhand Tüll und Spitze gibt es für jeden Anlass die passende Kleidung für Puppe. Doch worauf müssen Sie neben den Wünschen der Puppenmama achten, wenn Sie Puppenkleidung kaufen? Welche Hersteller gibt es und lohnt es sich, die Puppenkleidung selbst zu nähen? Antworten darauf und auf viele weitere Fragen finden Sie in diesem Ratgeber.

Puppenkleidung Test 2019

Kleiderwechsel schult die Motorik: Das Geheimnis der Puppenkleidung

Puppenkleidung Wie bei einem Baby möchten Puppenmamas ihre Puppenkinder regelmäßig an- und ausziehen und in ein neues Outfit stecken. Puppen gelten für Kinder oft als Identifikationsobjekte. Sie bringen damit also verschiedene Emotionen und Empfindungen in Verbindung. Durch das Spiel mit den Puppen eignen sich Kinder verschiedene Kompetenzen an. Dabei schult das An- und Ausziehen vor allem die Motorik. Puppenkleidung ist oft mit Bändchen, Knöpfen und Klettverschlüssen versehen. Durch das Anziehen der Puppe lernen Kinder Knöpfe durch das Knopfloch zu fädeln, Verschlüsse akkurat zu schließen und Schleifen zu binden. Die Motorik wird damit vielseitiger und auch sicherer. Die Handgriffe, die die Kinder an der Puppenkleidung gelernt haben, können sie dann meistens auch problemlos an den eigenen Kleidern anwenden.

» Mehr Informationen

Passend zur Puppenkleidung gibt es mittlerweile übrigens auch allerhand Accessoires für Puppenkinder, die Sie im Set günstig kaufen können. Das Angebot beginnt bei Schleifen und geht über Haargummis und Bänder in Haarspangen verschiedenster Art über. Im Puppenkleidung Test fallen immer wieder Outfits auf, die solche Accessoires bereits mit integrieren.

Puppenkleidung vom 15. Jahrhundert bis heute

Die Tradition der Puppen, mit denen Kinder, allen voran Mädchen spielen können, geht weiter in die Vergangenheit zurück als Sie annehmen. Die ersten reinen Spielpuppen gab es schon im 15. Jahrhundert. Damals waren Puppe und die passende Puppenkleidung noch ein richtiger Schatz für die Kinder. Die Mütter mussten die Puppenkleidung selber machen und stellten sie in Handarbeit meist in den Abendstunden her. Die Stoffauswahl war einst, je nach Einkommen der Familie, deutlich geringer und so wurden die Puppenkleider überwiegend aus einfachen Stoffen gefertigt. Heute erlebt das Nähen der Puppenkleidung eine Wiedergeburt. Immer häufiger landen selbstgenähte Puppenkleider, die Sie beispielsweise bei eBay Kleianzeigen oder auch bei DaWanda finden, im Einkaufswagen der Eltern.

» Mehr Informationen

TIPP: Möchten Sie selber Puppenkleidung nähen, sollten Sie im Internet nach dem passenden Schnittmuster suchen. Schnittmuster gibt es in verschiedenen Varianten. Teilweise fallen diese markenspezifisch aus, sodass sie zu einer bestimmten Babypuppe passen.

Wenn Sie heute Puppenkleidung kaufen, haben Sie die Qual der Wahl. Alle Kleider und Outfits werden aufwendig und unter Anwendung verschiedener Textilien gefertigt. Baumwolle, aber auch Polyester, Samt und Satin finden hier Anwendung. Die Stoffe, die für die Puppenkleider gewählt werden, sind angenehm weich. Sie fühlen sich sanft an und lassen sich wie die klassische Kinderkleidung einfach maschinell reinigen. Oft verwenden die Hersteller für die Puppenkleidung Strick. Daraus lässt sich für den Winter die passende Kleidung für Puppe fertigen. Verschiedene Strickmuster greifen hier beispielsweise den Norwegerstil auf.

Auch Jeansstoffe werden gern für die Puppenkleidung Junge- und Mädchenoutfits verarbeitet. Sie sind angenehm derb und robust, wodurch sie eine lange Nutzungsdauer versprechen. Die Verzierungen der Puppenkleidung sind vielfältig. Gern greifen die Hersteller hier in die Trickkiste und verarbeiten Rüschen und Knöpfe ebenso wie beispielsweise Schleifen in allen erdenklichen Größen. Auch an Taschen wird beispielsweise bei Jacken und Hosen nicht gespart. Sie können je nach Modell, mit dem Sie liebäugeln, eingenäht oder auch nur aufgesetzt sein.

Schicke Puppenkleidung für Puppenmädchen und Jungen

Noch vor wenigen Jahren war in Stein gemeißelt, dass die Puppen kleine Mädchen darstellten. Mit ihren langen Puppenhaaren wurde das zusätzlich betont. Heute ist das nicht mehr so.

» Mehr Informationen
Variante Hinweise
Puppenjungen Neben vielen Puppenmädchen gibt es heute auch Puppenjungen, die ebenso ihren Platz in vielen Kinderzimmern gefunden haben. Passend darauf ist der Markt an Puppenzubehör ausgerichtet. Heute gibt es im Handel auch allerhand Puppenkleidung Junge Outfits. Hosen, Karohemden, Sweatshirts oder lässige T-Shirts gehören hier zu den Basics. Die Jungenoutfits lassen sich meist flexibel untereinander kombinieren. Passend dazu bietet der Markt einige Turnschuhe, die dem Puppenjungen für einen lässigen Stil angezogen werden können.
Puppenmädchen Doch auch wenn das Angebot stetig wächst und mittlerweile auch einige Accessoires für Jungen bereithält, gibt es auf dem Markt deutlich mehr Puppenkleider. Für die Puppenmädchen ist die Auswahl an Farben, Schnitten und Materialien grenzenlos. Achten Sie darauf, wenn Sie Puppenkleidung günstig kaufen, dass Sie diese auch waschen können. Die meisten Mädchen nehmen ihre Lieblingspuppe überall mit hin. Das heißt aber auch, dass die Puppenkleider schnell dreckig werden können. Die maschinelle Reinigung ist dann die einfachste Wahl. Gerade Puppenkleider Strick-Modelle können hier im Puppenkleidung Test negativ auffallen. Wolle setzt oft Handwäsche voraus, was natürlich recht aufwendig ist.

Markenvielfalt bei der Puppenkleidung

Auch die geliebte Puppe muss auf die Lieblingsmarken bei der Kleiderwahl nicht verzichten. Meistens bieten die Puppenhersteller passend für die eigene Puppe auch eine breite Auswahl an Kleidung an. Sie ist dann auf die unternehmenseigenen Puppenmodelle zugeschnitten. Bekannte Hersteller von Puppenkleidung sind:

» Mehr Informationen
  • Muffin
  • Baby Born
  • Heless
  • Käthe Kruse
  • Freebook
  • Götz

Die Götz Puppenkleidung gibt es in verschiedenen Maßen für die eigene Lieblingspuppe. Insgesamt werden von dem Hersteller im Puppenkleidung Shop fünf Größen angeboten. Entscheidend für die Auswahl der richtigen Größe ist immer die Puppenlänge. Es gibt die Puppenkleidung außerdem sowohl für Baby- als auch für Stehpuppen.

Die meisten Hersteller bieten die Puppenkleidung passend zur Jahreszeit an. So dürfen die Puppenmamas sowohl aus Frühlings- und Sommerkollektionen als auch aus Herbst- und Winterkollektionen aussuchen. Die Preise sind je nach Hersteller und Modell verschieden, sodass ein Preisvergleich ratsam ist.

Vor- und Nachteile von Puppenkleidung

Moderne Puppenkleidung zeichnet sich in einem Puppenkleidung Test durch folgende Vor- und Nachteile aus:

  • aufwendige Designs mit vielen Verzierungen
  • gelungene Materialkombinationen
  • fördern die Entwicklung der Fein- und Grobmotorik
  • bieten viele Spielideen
  • meist mit passenden Accessoires erhältlich
  • nicht immer gut verarbeitet
  • Materialien schränken die Pflege ein

Puppenkleidung Vergleich hilft beim Kauf

Angebote und Marken gibt es für die Puppenkleidung viele. Aus diesem Grund sollten Sie auch auf einen persönlichen Puppenkleidung Test nicht verzichten. Schauen Sie sich durchaus an, wie umfassend die Sets sind, wie sich die Puppenkleider pflegen lassen und welche Materialien verwendet werden. Ein Puppenkleidung Testsieger darf nicht nur durch das Design überzeugen. Hier ist es ebenso wichtig, dass die Qualität stimmt und diese beginnt bei der Verarbeitung. Möchten Sie Geld sparen, können Sie Markenpuppenkleidung oft auch gebraucht kaufen. Allerdings müssen Sie auch hier genauer hinsehen, um zu prüfen, wie intakt die Bekleidung ist.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (62 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen