Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Puppe selber basteln – Mit dieser Bastelanleitung ganz einfach

Steiff PuppenOb die klassische BabyBorn-Puppe oder ein Fabelwesen aus einer anderen Welt – wohl jedes Kind spielt zwischen dem zweiten und fünften Lebensjahr gerne mit Puppen. Dabei kommt es nicht auf das Geschlecht an, denn heutzutage werden die kleinen Babys in verschiedenen Varianten (als Superheld oder normales Baby, Mädchen oder Junge, klein oder groß, etc.) verkauft. Doch wie wäre es Ihrem Kind eine eigene Puppe selber zu basteln? Mit ein wenig handwerklichem Geschick und unserer Anleitung geht das Puppe Basten einfach von der Hand.

Wieso Sie die Puppe selber basteln sollten

Puppe selber basteln - Mit dieser Bastelanleitung ganz einfachEine Puppe ist für viele Kinder und Erwachsene mehr als nur ein Spielzeug. Sie ist bester Freund, Beschützer und fördert sogar die Entwicklung durch das aktive Rollenspiel. Im Schnitt kostet ein einfaches Baby aus Plastik 60 Euro. Im Gegensatz dazu können Sie für wenig Geld eine einfache Puppe selber machen.

Vor- und Nachteile einer selbstgebastelten Puppe

  • ein eigenes und ganz individuelles Design entsteht
  • Sie können die Puppe nach Ihren Wünschen gestalten
  • es sind keine bedenklichen Weichmacher im Material enthalten
  • eine persönliche Bindung durch den Arbeitsaufwand entsteht
  • selbstgebastelte Puppen sind günstiger als gekaufte
  • eventuell ist die Puppe nicht makellos
  • Sie müssen Zeit investieren
  • es ist handwerkliches Geschick notwendig

Anleitung #1: Eine einfache Puppe selber machen

Zunächst sollten Sie sich eine Liste mit den wichtigsten Utensilien machen, die Sie benötigen. Um eine einfache Puppe selber machen zu können, benötigen Sie lediglich folgende Materialien:

  • Schlauchverband
  • Nadel und Faden
  • Füllwatte
  • Wollreste
  • Stift und Schere
  • hautfarbener Stoff
  • fertige Puppenkleidung oder Stoffreste in der gewünschten Farbe

Haben Sie alle Materialien besorgt, gehen Sie nach den simplen Schritten der nachfolgenden Anleitung zum Puppe selber Basten vor:

Ziel Beschreibung
Die Vorbereitung Zunächst schneiden Sie aus dem Stoff alle wichtigen Körperteile in der gewünschten Größe aus. Sie können diese entweder Freihand zeichnen oder sich Vorlagen aus dem Internet ziehen.
Der Kopf Aus der Füllwatte formen Sie eine Kugel in der gewünschten Größe der Puppe. Passend hierzu schneiden Sie ein Stück vom Schlauchverband ab und nähen ihn an einer Seite zu und wenden den kompletten Schlauchverband. So verschwindet die Naht und Sie können den Kopf mit der Füllwatte stopfen. Formen Sie nun eine feste Kugel und schnüren dies an der Unterseite mit ein Stück Wolle zu.

Anschließend schneiden Sie ein passendes Stück vom hautfarbenen Stoff ab und nähen diesen ebenfalls an den Seiten zusammen. Wenden Sie diesen und stülpen ihn über den Kopf. An der Unterseite wird auch dieser fest zusammengebunden.

Den Körper formen Schneiden Sie die auf den hautfarbenen Stoff aufgezeichneten Körperteile aus und nähen diese an den Kanten zusammen. Anschließend wenden Sie auch die Körperteile, sodass die Naht im Inneren liegt.
Die fertige Puppe Alle Teile befüllen Sie nun mit Watte und nähen die offen gelassenen Enden zusammen beziehungsweise die Einzelteile aneinander.
Das Finishing Für die Haare kleben Sie Wollreste an den Kopf. Augen, Mund sowie Nase können Sie mit einem normalen Filzstift aufzeichnen. Alternativ erhalten Sie im Bastelladen auch fertige Augen, die sich bewegen.

Zum Schluss ziehen Sie der Puppe die Kleidung, die Sie gekauft oder selbst genäht haben, an.

Anleitung#2: Eine Holzpuppe selber bauen

Aufgrund moderner Kunststoffe werden heutzutage kaum noch Holzpuppen verkauft. Doch wir verraten Ihnen wie Sie eine Holzpuppe selber bauen können. Das wird benötigt:

  • Holzplatte 26,5 x 26,5 cm
  • Holzleiste26,5 x 9 cm
  • 5 Holzperlen
  • 2 Schnüre
  • Holzschutzlack (am besten speichelechter Lack)
  • Farben zum Bemalen des Holzes

Und so wird’s gemacht – eine Anleitung um die Puppe selber zu basteln:

Ziel Beschreibung
Die Form festlegen Zeichnen Sie die einzelnen Körperteile mit einem Bleistift auf die Holzplatte. Wenn Sie diese nicht frei Hand zeichnen möchten, können Sie sich auch Vorlagen aus dem Internet ziehen. Anschließend sägen Sie alle Teile aus und feilen die Kanten ab, sodass sich niemand verletzten kann.
Bewegliche Arme Nun durchbohren Sie die Arme schräg am Handgelenk. So wird gewährleistet, dass sich die Arme nach Fertigstellung bewegen lassen.
Das Holz versiegeln Das Holz müssen Sie mit einem guten Lack versiegeln. Nehmen Sie hierfür einen Lack, der auch bei Speichelkontakt unbedenklich ist.
Die Aufhängung Während der Lack trocknet, können Sie und die Holzleiste insgesamt drei Löcher bohren. Ein Loch kommt direkt in die Mitte, die anderen beiden an jeweils mit einem Abstand von 2 Zentimetern von der Außenkante entfernt.
Die fertige Puppe Zum Schluss des Bastelns der Puppe einfach die Schnüre durch die äußeren Löcher ziehen und oben mit jeweils einer Holzperle fixieren.

Eine weitere Schnur wird durch das mittlere Loch gefädelt und mit einer Holzperle unterhalb der Leiste befestigt.

Nachdem Sie die Körperteile miteinander verbunden haben, ziehen Sie die Schnüre durch die Löcher an den Armen. Am Ende der Schnüre befestigen die letzen beiden Holzperlen.

Ein niedliches Design Für das Finishing bemalen Sie das Gesicht und den Körper nach Ihrem Geschmack.

Puppen für Erwachsene – Diese Möglichkeiten haben Sie

Nicht nur für Kinder ist eine eigene Puppe etwas ganz besonderes. Auch viele Erwachsene hängen noch an ihren kleinen Lieblingen. Dabei muss es aber nicht immer das typische Baby sein. Mit nur wenigen Handgriffen können Sei aus oben genannten Anleitungen auch folgende Kunstwerke herstellen:

  1. Die Hexenpuppe selber basteln: Um eine Hexenpuppe selber basteln zu können, müssen Sie lediglich die Form der Holzpuppe verändern. Suchen Sie sich Bilder aus dem Internet zusammen, um Hexenhut, Besen und Co. aussägen zu können.
  2. Chucky-Puppe selber basteln: Um eine gruselige Chucky-Puppe selber zu machen, kaufen Sie einfach eine normale Puppe im Handel und statten diese mit erschreckenden Requisiten wie Messer, blutverschmierte Kleidung und mehr aus. Das Gesicht können Sie mit einfacher Farbe aus dem Bastelshop zu einer beängstigenden Fratze verwandeln.
  3. Voodo-Puppe selber basteln: Im Prinzip können Sie zum Selber-Basteln einer Voodo-Puppe die Anleitung #1 komplett übernehmen. Passen Sie die Optik der Haare, der Kleidung und des Gesichts an die entsprechende Person an, die Sie durch die Voodo-Figur darstellen möchten.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (22 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen